Artfiles GmbH
Artfiles GmbH
headillu

Rufen Sie uns an!

Tel: +49 (0)40 32027290

Montags bis freitags sind wir in der Zeit von 9:00 bis 22:00 Uhr telefonisch für Ihre Fragen erreichbar.

Für schriftliche Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

FTP-User

1. FTP-User allgemein

Mit dieser Funktion können Sie über das DCP zusätzliche FTP-User in der Form ftpuser@domain.de anlegen. Hier können Sie nachvollziehen, wie Sie eigene FTP-User anlegen und diese bearbeiten können. In den folgenden Absätzen gehen wir auf einige Grundlagen zu FTP und FTP-Accounts ein.

Ein FTP-Account dient dem Zugriff auf Ihren Webspace mittels des FTP-Protokolls. Sie können hiermit Daten auf Ihren Webspace übertragen und auch löschen. Um mit FTP komfortabel arbeiten zu können, benötigen Sie ein FTP-Programm, wie z.B. FileZilla , WS FTP , Cute-FTP oder Total Commander .

2. Wie logge ich mich per FTP ein?

Um sich per FTP auf den Webspace Ihrer Domain einzuloggen, benötigen Sie zuerst einmal Ihre Zugangsdaten. Die Zugangsdaten für einen FTP-Account bestehen aus dem Usernamen und dem Passwort. Ihr FTP-Account ist aus Sicherheitsgründen zuerst deaktivert. Sie können diesen im DCP unter 'Webspace->FTP-User' zunächst ein Passwort vergeben und anschließend auf 'aktiv' setzen.
Als weitere Einstellung wird der FTP-Hostname benötigt. Der Hostname für den FTP-Zugang Ihres Hauptusers ist immer der Name Ihrer Domain mit "www." davor, also z.B.: www.ihredomain.de! Wenn Sie diese Daten in Ihrem FTP-Programm eingetragen haben, können Sie sich mit dem FTP-Server verbinden und gelangen in das Home-Verzeichnis Ihres Hauptusers, wo Sie alle Ihre Domains als Verzeichnis vorfinden. Sie können sich nun durch Ihren Webspace bewegen und Verzeichnisse anlegen oder Dateien hochladen. Desweiteren können Sie den FTP-Verkehr mittels "FTP über TLS" über das Protokoll TLS verschlüsseln. Wie Sie die Verschlüsselung mit Ihrem FTP-Client nutzen, entnehmen Sie bitte im Einzelnen der Dokumentation Ihrer FTP-Software.

3. Eigene FTP-Accounts

Bei einer Vielzahl unserer Webhosting-Tarife haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche FTP-User anzulegen. Die FTP-User können nur über das DCP angelegt werden. Einem FTP-User können Sie ein eigenes Home-Verzeichnis und einen Teil Ihres Webspace zuordnen. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, dass ein zweiter FTP-User in das Home-Verzeichnis eines FTP-Users schreiben kann. Hierzu muss diesem Verzeichnis das Schreibrecht für die Gruppe gesetzt werden. Jedoch ist es nicht möglich, dieses Verzeichnis einem zweiten FTP-User als Besitzer zuzuordnen. Der Hauptuser kann nur in Verzeichnisse schreiben, die entweder ihm selbst als Besitzer gehören, oder bei denen das Schreibrecht für die Gruppe gesetzt ist.

4. SSH-Zugang

Ab dem Tarif Professional Web ist es außerdem möglich für Ihren Hauptbenutzer sowie für von Ihnen angelegte DCP-User einen SSH-Zugang zu aktivieren.
Für die Freischaltung des SSH-Zugangs benötigen wir von Ihnen zunächst die ausgefüllte Zusatzvereinbarung. Anschließend können Sie den Zugang aktiveren bzw. deaktivieren, indem Sie den entsprechenden Benutzer in der Übersicht auswählen und im Bearbeitungsdialog die Option SSH-Zugang auf aktiv/inaktiv setzen. Beachten Sie hierbei, dass sich das Homeverzeichnis Ihres Hauptbenutzers von '/' auf '/sshroot' ändert.
Die Hostnamen für den SSH-Zugang finden Sie in diesem Artikel

5. Übersicht angelegter FTP-User

  1. Mit dem Button "+ Neu anlegen" können Sie einen neuen FTP-User anlegen.
  2. In der ersten Spalte werden Ihnen die Usernamen für die angelegten FTP-Accounts angezeigt.
  3. Das zugewiesene Homeverzeichnis, in welches der FTP-User Schreibrechte hat, sehen Sie in der zweiten Spalte.
  4. Hier sehen Sie den belegten Webspace des FTP-Users.
  5. In dieser Spalte können Sie die Quota sehen, die Sie für den jeweiligen FTP-User eingerichtet haben. Die Quota legt fest, wie viel Webspace dem FTP-User tatsächlich zur Verfügung steht. Eine Besonderheit bilden hier die FTP-User Ihrer DCP-User. Das Quota dieser FTP-User kann maximal den Wert annehmen, der unter Reseller->DCP-User im Webspacefeld vergeben wurde. Darüber hinaus kann das angezeigte Quota durch den reservierten Speicherplatz für FTP-User, die durch den jeweiligen DCP-User angegelegt wurden, weiter eingeschränkt werden.
  6. Wenn Sie mit der Maus über die Liste gehen, verfärbt sich die Zeile des jeweiligen Eintrages, über dem Sie sich mit dem Mauszeiger befinden, blau. Sie können auf einen Eintrag klicken, um in den "Bearbeiten"-Modus des jeweiligen FTP-Users gelangen.

6. Neuen FTP-User anlegen

In den meisten Tarifen haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche FTP-User anzulegen.
  1. In dem ersten Feld geben Sie den ersten Teil des FTP-Users ein. Der zweite Teil besteht immer aus einer Domain. Der gesamte Username hat nach dem Anlegen das Format einer E-Mail Adresse, z.B. user@domain.de
  2. In dem Pulldown-Menü finden Sie Ihre im Account eingerichteten Domains. Hier stellen Sie den zweiten Teil des Usernamens ein.
  3. Das Homeverzeichnis des FTP-Users geben Sie in Feld Nr. 3 an. Sollten Sie das Feld leer lassen, so wird das oberste Verzeichnis, also das Verzeichnis des Hauptusers, als Homeverzeichnis ausgewählt.
  4. Wenn Sie ein Verzeichnis auswählen möchten, so klicken Sie auf diesen Button. Es öffnet sich ein Pop-Up-Fenster. Dort können Sie ein Homeverzeichnis für den FTP-User auswählen. Sie haben auch die Möglichkeit, in diesem Pop-Up-Fenster ein neues Verzeichnis anzulegen, welches Sie dann dem FTP-User als Homeverzeichnis zuordnen.
  5. Hier können Sie die Zugriffsrechte bestimmen.
    • Eigentümer des Zielverzeichnisses ändern: Hier ändern Sie den Besitzer des Verzeichnisses auf den angelegten FTP-User. Der FTP-User hat somit Schreib- und Löschrechte für dieses Verzeichnis.
    • Gruppenzugriff des Zielverzeichnisses ändern: Mit dieser Option stellen Sie ein, dass der Besitzer des Verzeichnisses der Hauptuser bleibt. Jedoch erhält die Gruppe Schreibrechte, so dass der neu angelegte FTP-User in das angegebene Verzeichnis schreiben darf.
    • Nur Lesezugriff: Diese Option bewirkt, dass dem FTP-User nur Leserechte für das angegebene Verzeichnis vergeben werden und dieser FTP-User somit nicht in dieses
    • Verzeichnis schreiben/löschen darf.
  6. Die Quota gibt an, wie viel Speicherplatz Sie diesem FTP-User vergeben möchten. Diesen Speicherplatz für den FTP-User stellen Sie hier ein. Sie müssen eine Eingabe machen. Der in Megabyte angegebene Speicher wird von Ihrem Gesamtspeicherplatz abgezogen.
  7. Geben Sie hier das Passwort für den neuen FTP-User zwei mal identisch an. Sie können hier ein beliebig langes Passwort mit beliebigen Zeichen verwenden. Sie können hier ein beliebig langes Passwort mit beliebigen Zeichen verwenden.
  8. Hier können Sie den FTP-User zeitweilig freischalten oder auch permanent sperren/freischalten. Über einen gesperrten FTP-User ist kein Login mehr möglich. Folgende Optionen sind möglich:
    • inaktiv - Der FTP-Accout ist permanent deaktiviert.
    • 1 Stunde - Der FTP-Accout ist 1 Stunde aktiv. Danach wechselt der Status und die Anzeige auf 'inaktiv'.
    • 8 Stunden - Der FTP-Accout ist 8 Stunden aktiv. Danach wechselt der Status und die Anzeige auf 'inaktiv'.
    • 24 Stunden - Der FTP-Accout ist 24 Stunden aktiv. Danach wechselt der Status und die Anzeige auf 'inaktiv'.
    • 7 Tage - Der FTP-Accout ist 7 Tage aktiv. Danach wechselt der Status und die Anzeige auf 'inaktiv'.
    • aktiv - Der FTP-Account ist permanent aktiviert.
  9. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern.

7. FTP-User bearbeiten

Ab dem Tarif Professional Web können Sie in diesem Menü zusätzlich für Ihren Hauptbenutzer sowie DCP-User, bei denen die SSH-Option aktiv ist, über die Schaltfläche SSH-Zugang den SSH-Zugang aktivieren oder deaktiveren.
  1. Hier wird Ihnen angezeigt, welchen FTP-User Sie gerade bearbeiten. Der Username kann im Nachhinein nicht mehr verändert werden.
  2. Anzeige des zugewiesenen Homeverzeichnisses. Bei Ihrem Hauptbenutzer zeigt dies immer auf '/' bzw. auf '/sshroot', wenn der SSH-Zugang aktiviert wurde. Bei DCP-Usern zeigt dieser Pfad immer auf das Homeverzeichnis des DCP-Users.
  3. Mit einem Klick auf den Button Auswählen öffnet sich ein Pop-up-Fenster. Dort können Sie ein Homeverzeichnis für den FTP-User auswählen.
  4. Hier stellen Sie die Quota - die dem FTP-User zugewiesene Größe des Speicherplatzes - ein. Der Speicherplatz, den Sie hier eintragen, wird im Gebrauchsfall von Ihrem insgesamt verfügbaren Speicherplatz abgezogen. Der Wert wird in Megabyte angegeben.
  5. Hier setzen Sie das Passwort für den FTP-User. Wenn Sie dieses Feld bei der Bearbeitung leer lassen, so bleibt das alte Passwort bestehen. In beiden Feldern muss das Passwort übereinstimmend eingetragen werden.
  6. Hier können Sie den FTP-User zeitweilig freischalten oder auch permanent sperren/freischalten. Über einen gesperrten FTP-User ist kein Login mehr möglich. Folgende Optionen sind möglich:
    • inaktiv - Der FTP-Accout ist permanent deaktiviert.
    • 1 Stunde - Der FTP-Accout ist 1 Stunde aktiv. Danach wechselt der Status und die Anzeige auf 'inaktiv'.
    • 8 Stunden - Der FTP-Accout ist 8 Stunden aktiv. Danach wechselt der Status und die Anzeige auf 'inaktiv'.
    • 24 Stunden - Der FTP-Accout ist 24 Stunden aktiv. Danach wechselt der Status und die Anzeige auf 'inaktiv'.
    • 7 Tage - Der FTP-Accout ist 7 Tage aktiv. Danach wechselt der Status und die Anzeige auf 'inaktiv'.
    • aktiv - Der FTP-Account ist permanent aktiviert.
  7. Klicken Sie auf Löschen, um den FTP-User dauerhaft zu entfernen.
  8. Klicken Sie auf Übernehmen, um die Einstellungen zu speichern.
facebook twitter
Share this page on twitter facebook delicious email
* Wenn nicht anders angegeben, verstehen sich alle Preisangaben inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Valid HTML 4.01 Strict