Artfiles GmbH
Artfiles GmbH

Rechenzentrum


Rufen Sie uns an!

Tel: +49 (0)40 32027290

Montags bis freitags sind wir in der Zeit von 9:00 bis 22:00 Uhr telefonisch für Ihre Fragen erreichbar.

Für schriftliche Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular

Level 3 Colocation

Fotostrecke durch das Artfiles Rechenzentrum

Fotostrecke, 13 Bilder

Rechenzentrum W408

Unser Rechenzentrum W408

Fotostrecke, 18 Bilder

Unser Rechenzentrum W408

Das neue Rechenzentrum der Artfiles New Media GmbH in der Wendenstraße 408, Hamburg wurde im Dezember 2011 fertiggestellt. In der ersten Ausbaustufe wurden 58 Racks bereitgestellt. Darüber hinaus steht eine weitere, etwa gleich große Fläche für eine zweite Ausbaustufe bereit.

Im "W408"-Rechenzentrum werden von uns ausschließlich Racks der Firma Rittal eingesetzt. Für eine optimale Klimatisierung ist für alle Racks eine Kaltgangeinhausung installiert.

Die Stromversorgung erfolgt über eine eigene Trafostation (10kV > 400V), ein Erweiterungsplatz ist vorhanden. Im Falle einer Störung in der Stomversorgung steht ein Dieselgenerator bereit, der 690 kVA Spitzenleistung liefert. Für die Anlaufphase (in der Regel unter 60 Sekunden) des rund um die Uhr vorgeheizten Aggregats stehen mehrere USV-Systeme bereit, die bei maximaler Auslastung bis zu 10 Minuten die Stromversorgung sicherstellen können. Sowohl USV als auch Klimaanlage sind vollständig redundant ausgelegt.

Die Stromversorgung auf der Fläche erfolgt über vier unterschiedliche Hauptleitungen und -sicherungen, womit wir bis in die einzelnen Racks hinein einen sehr hohen Redundanzgrad erreichen können. Die Fläche ist darauf ausgelegt, für jedes Rack 5000 Watt Leistung bereitzustellen und abzuführen (Klimatisierung, Kühlung).

Als Feuerlöschsystem verfügt das Rechenzentrum über eine Inergen-Löschgasanlage. Neben den Rauchmeldern sind Feuchtigkeitssensoren im Boden sowie Luftdruckmesser in den Kaltgängen installiert, um einen störungsfreien Betrieb zu gewährleisten bzw. bei Störungen umgehend reagieren zu können.

Das Zugangssystem ist mehrstufig ausgelegt und erfordert zum einen Badge und PIN-Eingabe als auch eine biometrische Authentifizierung mittels Handvenenscanner. Als Sicherheitssystem sind flächendeckend Bewegungsmelder und Kameras installiert.

facebook twitter
Share this page on twitter facebook google buzz delicious msn yahoo email
* Wenn nicht anders angegeben, verstehen sich alle Preisangaben inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
Valid HTML 4.01 Strict